zum Shop

Du suchst nach einem guten Müsliriegel?

Aber du findest keinen ohne…
…Tonnen Zucker (bis zu 10 Zuckerwürfel pro Riegel)
…gehärtetes Fett (Transfettsäuren)
…Farbstoffe
…Aromen
…Emulgatoren
.
..Konservierungsstoffe

…Schimmel (Zitronensäure)

…Mehl (was hat das im Müsliriegel zu suchen?)
…???

Ich auch nicht!
Und genau aus dem Grund gibt es hier eine einfache und schnelle Anleitung für:

Do it yourself Müsliriegel! Auch für Veganer geeignet!
Das schmeckt echt sensationell! Nie wieder kaufst du dir einen! VERSPROCHEN!

Zutaten:

100 g Haselnüsse
100 g Walnüsse
60 g Pistazien
(Im Küchenroboter zerkleinern auf 0,5cm)
125 g getrocknete Cranberries (auch im Küchenroboter zerkleinern)
30 g gemahlene Mandeln
25 g Sonnenblumenkerne
25 g Kürbiskerne
50 g Vollkorn Haferflocken
1 Esslöffel Honig (oder Rübenkraut, dann ist der Müsliriegel vegan)
2 Esslöffel Zimt
1 Messerspitze echte Vanille (zu den zerkleinerten Nüssen und Cranberries hinzugeben)
50 g Kokosfett (schmelzen und zu den Zutaten hinzufügen)
10 g Kokosraspeln

Zubereitung:

Alles miteinander verrühren bis eine klebrige Masse entsteht. Eine Auflaufform mit ein wenig Kokosfett einpinseln (nimm einfach den Rest aus dem Topf wo du es eingeschmolzen hast). Damit sich die Riegel noch besser lösen lassen, kannst du ein wenig Kokosraspeln auf den Boden geben. Drück die Masse schön fest runter und beschwere sie z.B. mit Milchkartons o.ä.! In 3 Stunden im Kühlschrank sind deine Müsliriegel fertig!
Weil sie unterschiedlich groß geschnitten werden können, hier die Bilanz für einen

1 Riegel (ca. 30 g):
170kcal / 12g Fett / 9g Kohlenhydrate / 3g Eiweiß

Durch diese Bilanz, hält der Riegel länger satt und kann als Frühstück to go dienen! Dann einfach die Größe erhöhen auf 60g! Durch die wertvollen pflanzlichen Fette und Eiweiß und durch den niedrigen Zucker Anteil bleibt die Konzentration über einen längeren Zeitraum erhalten!
Der selbst gemachte Riegel ist auf natürliche Weise mit Honig gesüßt, jedoch viiiiel weniger als ein herkömmlicher Riegel, der bis zu 50% mehr (raffinierten) Zucker enthält (neben den anderen negativen Zusätzen)!
Und es ist soooo einfach und geht schnell! Zubereitungsdauer 15 min und dann einfach warten!

Lasst es euch schmecken!

Schreibe einen Kommentar:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     ©2015 - 2016 food coaching | Impressum

Folgen Sie uns bei: