zum Shop

!!! WAHNSINN !!!

Unsere neuen Müsliriegel! Sie schmecken absolut herrlich und sind gut transportabel, brechen nicht und funktionieren auch ohne Zucker. Super Jammi! Nach ein paar leckeren Misserfolgen (zerfallen, zu klebrig, nicht Wärme beständig) haben wir nun endlich wieder einen Müsliriegel ausprobiert und ich war wirklich skeptisch, ob es funktioniert. Denn jedes mal waren sie entweder zu klebrig oder sind beim schneiden komplett zerfallen oder aber sie haben ihre Konsistenz bei Temperatur Unterschied nicht bei behalten. Aber nun endlich Tadaaa… Geht! Gerade für unterwegs sind Müsliriegel immer schwierig, da sie immer brechen oder wenn es ein wenig wärmer wird kleben! Aber nicht diese… und hier für euch das Rezept für unsere genialen Müsliriegel 💛🌈 Und ich habe sie schon unterwegs ausprobiert. Sie haben sogar den Transport in meiner Tasche sehr gut überstanden. Bin begeistert.

Wir haben sie jetzt mit Erythrit zubereitet, da wir mal schmecken wollten, ob sie auch so schmecken und tatsächlich müssen wir sagen, sehr lecker. Ein großer Vorteil ist auch, dass sie sehr schnell zubereitet sind und ganz ohne backen funktionieren. Das einzige das Zeit Aufwand bedeutet ist das erwärmen der Kakaobutter. Also auch für ungeübte und selbst ernannte Unbegabte eine tolle Möglichkeit. Gerne auch als Frühstück to Go nutzen…

Zutaten für zwei Backbleche (ca. 40 Stück)

250 g Kakaobutter
180 g gepopptes Amaranth
2 Teelöffel echte Vanille
80 g gehackte Walnüsse
120 g getrocknete Kirschen ohne Zucker
150 g Erythrit
150 g Macadamia Muss
40 g Kakao ohne Zucker
1 Esslöffel Zimt
Eine Prise Salz

Zubereitung:

Kakaobutter in einem Topf schmelzen. Dann alle weiteren Zutaten miteinander vermengen. ACHTUNG – bei einigen Kirschen können noch Kerne drin sein…Autsch! Zum Schluss die geschmolzene Kakaobutter in die Masse geben und gut verrühren.

Die Masse auf Backpapier geben und zu einem Rechteck mit einer Dicke von ca. 1,5 cm formen. Ein zweites Backpapier darauflegen und die Masse andrücken, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. 30 Minuten im Tiefkühler oder 60 Minuten im Kühlschrank kaltstellen. Anschließend mit einem scharfen Messer in Riegel schneiden. Tadaaa! 💛

BILANZ:

1 Riegel:

126 kcal | 10 g Fett | 5,5 g Kohlenhydrate | 2 g Eiweiß

Die gesamte Masse:

5060 kcal | 412 g Fett | 221 g Kohlenhydrate | 85 g Eiweiß

Schreibe einen Kommentar:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     ©2015 - 2016 food coaching | Impressum

Folgen Sie uns bei: