zum Shop

Superfood Fisch:

Aber ihr kriegt einfach nur schwer Fisch in eurem Alltag unter? Oder wisst nicht wie ihr ihn zubereiten könnt? Wie wäre es mit Fisch Frikadellen? Auch toll als #foodprep und auch kalt am Arbeitsplatz mit ein wenig Gemüse sehr lecker! Auch für Kinder eine tolle Abwechslung und sooo wichtig für die Entwicklung von Hirn, von Augen und zur Allergieprävention. Auch wenn ihr keinen Fisch mögt, lohnt es sich diese Bratlinge nach zu machen, denn der Geschmack von Fisch ist in dieser Vsriabte sehr unauffällig und fein. Also auch für Fischmuffel eine echte Alternative.

Meine Tochtee kann jedenfalls nicht genug davon bekommen und diese Bratlinge sind nicht mehr aus unserem food prepping weg zu denken.

Und hier das Rezept für euch:

10 Fisch Frikadellen:

500 g Fischfilet (wir haben TK Kabeljau genommen)
1 Zwiebel
½ Bund Petersilie
1 ½ Scheiben Vollkornbrot vom Vortag an der Luft getrocknet
2 Eier
Salz und Pfeffer zum Abschmecken
Vollkorn Brösel (Gibt es im Biomarkt 🙂 geht aber auch ohne!
Butterschmalz zum Anbraten, gerne auch Kokosöl

Die Fischfilets auftauen und durchkneten. Man kann sie auch mit einem Messer klein zerschneiden. Das Brot in Wasser einlegen, dann gut auspressen und auch hinzu geben. Dann alle übrigen Zutaten hinzu geben und noch mal durch kneten. Frikadellen formen und in Bröseln wälzen. Es geht auch ohne Brösel wunderbar. Mit Butterschmalz beidseitig gut anbraten. Violà 👌

Wenn ihr sicher gehen möchtet, dass die Frikadellen gut durch sind, dann drückt sie ein wenig flacher.

1 Frikadelle:

88 kcal | 3 g Fett | 9 g Kohlenhydrate | 6 g Eiweiß

Gesamt:

877 kcal | 30 g Fett | 87 g Kohlenhydrate | 58 g Eiweiß

Schreibe einen Kommentar:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     ©2015 - 2016 food coaching | Impressum

Folgen Sie uns bei: