zum Shop

Es ist wieder Pfefferpotthast Zeit in Dortmund und so begeben wir uns traditionell jährlich auf das Pfefferpotthastfest auf dem Alten Markt. Eine alte Tradition und schon damals wusste man genau was gut tut 😉

Eine absolut perfekt Low Carb bilanzierte Mahlzeit mit nur 5 g Kohlenhydraten!

Der Name setzt sich wie folgt zusammen:
Pfeffer, Pott: wurde früher wahrscheinlich im Topf zubereitet und Hast: Stück Fleisch.

Pfefferpotthast wurde 1378 das erste Mal urkindlich erwähnt und kommt ursprünglich aus Dortmund.

Für einen traditionellen Pfefferpotthast wird zuerst das Rindfleisch kräftig angebraten und mit Zwiebeln in gleicher Menge sowie einigen Lorbeerblättern und Nelken weich geköchelt, bis das Fleisch und die Zwiebeln in ihre Fasern zerfallen. Als Abschluss wird mit reichlich Pfeffer und evtl. einigen Kapern und Zitronensaft abgeschmeckt.

Im Herbst wird Pfefferpotthast mit sauren Gurken serviert!

Hier kommt mein eigen kreiertes Rezept zum nachkochen:

Für 2 großzügige Portionen wird benötigt

400g mageres Rindfleisch
400g Zwiebeln
etwas Öl oder Butterschmalz für die Pfanne
500ml Brühe
Salz, Pfeffer
3 Nelken
2 Loorbeerblätter
5 Pffeferkörner
4 Gewürzgurken
2 Esslöffel Zitronensaft
2 Karotten

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, fein würfeln. Das Fleisch (am Besten vom Bio-Metzger) waschen, trocken tupfen und in gleichmäßige Würfel schneiden. 2 Gewürzgurken in Scheiben schneiden und zum Garnieren beiseite legen. DieRestliche Gurken fein würfeln. Butterschmalz in der Pfanne zerlassen und die Zwiebeln und die Fleischwürfel darin andünsten. Alles mit Salz und Pfeffer würzen. Gurken, Brühe, Nelken, Lorbeerblätter und Pfefferkörner hinzufügen. Etwa 1 1/2 Stunden bei mittlerer Hitze garen lassen. Die gewürfelte Gewürzgurken hinzugeben. Die Flüssigkeit mit fein geriebenen Karotten binden. Nochmals mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit restlicher Gewürzgurke und Petersilie anrichten. Hmmmm lecker lecker.

Die Bilanz beträgt pro Portion ca.:

422 kcal | 27 g Fett | 5 g Kohlenhydrate | 40 g Eiweiß

Schreibe einen Kommentar:

*

Your email address will not be published.

Logo_footer   
     ©2015 - 2016 food coaching | Impressum

Folgen Sie uns bei: